Schneidesysteme: Längsschneidsysteme

Im Bereich der Schneidesysteme haben wir unsere Längsschneidsysteme konsequent weiterentwickelt, um Ihnen Schneidtechnik auf höchstem Niveau zu bieten. Die Längsschneidsysteme lassen sich durch ihre kompakten Abmessungen problemlos in Ihre Produktionslinie integrieren. Alle Varianten dieser Schneidesysteme bieten Ihnen die Kombination aus einfachster Bedienung, maximaler Schnittleistung, hoher Betriebssicherheit und geringem Wartungsaufwand. Für einen Mehrnutzenschnitt können unsere Schneidköpfe auch mit Doppelmesser geliefert werden. Durch die spezielle Konstruktion des Schneidkopfs löst sich der Ausfallstreifen absolut frei und kann dadurch ungeklemmt abgeführt werden.

 

 

Typenübersicht

Funktion KRS-MK KRS-MH KRS-EH KRS-EV
Schneidkopf: Scherenschnittprinzip * kombinierter Eintauch-/Andruckbewegung * Einstellung von Schnittdruck und Eintauchtiefe * Wahlweise Einzel- oder Doppelmesserausführung * Verschiedene Ausfallstreifenbreiten wählbar bei Doppelmesser
Schneller Obermesserwechsel
Angetriebene Untermesser
Schneller Untermesserwechsel -
Synchrone Verstellung der Ober- und Untermesser -
Elektrische Verstellung der Bahnbreiten im Tipp-Betrieb - -
Vollautomatische elektrische Verstellung der Bahnbreiten - - -
Bedienteil mit Touch-Panel und Visualisierung - - -

Alle vorgestellten Varianten unserer Schneidesysteme sind auch als Klingen-Schneidsystem (KLS) mit Acht-Klingen-Revolver erhältlich. Bei dieser Variante werden die Untermesser durch zwei Walzen ersetzt und der Antrieb entfällt vollständig. Grundsätzlich besteht auf Anfrage auch die Möglichkeit, beide Systeme zu kombinieren.

Für den Fall, dass Sie nur unsere leistungsfähigen Schneidköpfe in Ihre Schneidemaschine integrieren möchten, können diese selbstverständlich auch einzeln bestellt werden. Unter Rücksichtnahme auf die unterschiedlichsten Einsatzbereiche bieten wir verschiedene Varianten an, die sich in Verstellgeschwindigkeit, Bedienungskomfort und Wartungsfreundlichkeit unterscheiden. Bei allen Längsschneidsystemen erfolgt die Bahnbreitenanzeige standardmäßig mittels durchgehendem Maßstab (nicht KRS-EV). Optional ist eine digitale Absolut-Maßanzeige pro Schnittbahn erhältlich (Standard bei KRS-EV). Das Gleiche gilt für Bahnbreitenänderung von beiden Seiten.

Längsschneidsystem KRS-MK

Dieses Schneidesystem bietet sich bei seltener Bahnbreitenverstellung als günstigste Lösung an. Die Bahnbreitenverstellung erfolgt, anders als bei den übrigen Versionen, separat (asynchron) von Hand. Nach jeder Verstellung der Bahnbreite werden Ober- und Untermesser ausgerichtet und justiert. Das Wechseln der Untermesser erfolgt nach Demontage der Untermesserwelle.

Längsschneidsystem KRS-MH

Muss die Bahnbreite häufig verstellt werden, empfehlen wir dieses Schneidesystem. Die Verstellung erfolgt synchron (pro Schneidstelle, jeweils gemeinsam für Ober- und Untermesser). Die Schneidstellen sind nacheinander über eine Handkurbel verstellbar.

Längsschneidsystem KRS-EH

Die Weiterentwicklung der vorgenannten Schneidesystem-Version verfügt zusätzlich über eine synchrone Bahnbreitenverstellung mittels Elektro-Antrieb. Die Bedienung ist sehr einfach, da sie über Taster erfolgt. Die Schneidstellen können sowohl einzeln als auch gemeinsam verfahren werden.

Längsschneidsystem KRS-EV

Dieses Schneidesystem verfügt über die komfortabelste und schnellste Bahnbreitenverstellung. Die Verstellung erfolgt vollautomatisch, nachdem über ein Terminal und Bildschirmdialog alle entsprechenden Werte vorgewählt wurden. Der Verfahrweg wird elektronisch überwacht und der Antrieb bei Erreichen der Soll-Position automatisch abgeschaltet. Ein gleichzeitiges Verfahren aller Schneidstellen ist somit möglich, z. B. zum Vermitteln aller Schneidstellen zur Warenbahn bei Einhaltung der eingestellten Bahnbreiten.



Anfrageformular

Um zum Anfrageformular "Längsschneidsystem" zu gelangen, klicken Sie bitte >HIER<